Märchenhafte Tischdekorationen

Die märchenhafte Tischdekorationen leuchtet am Tag in der Sonne auf den Gartentischen. Heiter spiegelt sich die Sonne im Wasserbad und lässt die schwimmenden Glaskugeln blinken. Doch am Abend, wenn die Lesung sein soll, verwandelt sich der Garten in ein Lichtermeer. Denn, nicht nur die vielen Solar Lampen, die bei der Abenddämmerung angehen, sorgen für Romantik. So verwandeln sich die märchenhaften Tischdekorationen, die am Tag schon ein Hingucker waren, am Abend zu einem romantischen Blickpunkt, weil die Kerzen in den Schwimmschalen angezündet werden. Feenhaft flackert der Kerzenschein im Mondschein. So sollen die Herzen nicht nur von meinen Büchern in den Bann gezogen werden, denn auch die Atmosphäre ringsum soll dazu beitragen.
Schöne Ambiente für schöne Lesungen.

Miniteich mit Froschkönig

Schreibe mir doch, wie du die Märchenhafte Tischdekorationen findest. Vielleicht ist ja die nächste, die Backform etwas für dich.

© Text und Bilder von Anita Heiden

Schwimmkugeln

Es bleibt märchenhaft. Diese schönen Schwimmkugeln sind mir natürlich bei der Suche nach Teichrosen nicht entgangen. Und für wahr, hier gibt es für wenig Geld einen schönen Hingucker. Ob silbern oder durchsichtig sie werden den Blicken der Besucher sicherlich nicht entgehen.

Wie findest du die Schwimmkugel?

© Text und Bilder von Anita Heiden

Was gibt es neues im Märchengarten

Ja wem sehen wir denn hier? Däumelinchen ist im Märchengarten der Märchenerzählerin eingeflogen. Sogleich haben die beiden einen blumigen Platz bekommen und begrüßen die Märchen und Bücherfreunde im Eingangsbereich. Gleich neben Daumesdick kannst du sie sehen.

© Text und Bilder von Anita Heiden

Von Julius dem Unglückshahn

Es waren unsere Hühner vom Hühnerhof die mich zur Geschichte mit Julius dem Unglückshahn bewegten. Schon vor Sonnenaufgang kannst du den Hahn Willi im Stall krähen hören. Die Hühner gackern freudig, wenn wir die Stalltür öffnen und die ein oder andere Henne hat schon ein Ei gelegt. Unsere Trude ist immer die Erste. Aber wie schön hört sich das Krähen erst an, wenn die Sonne scheint und wir im Garten sitzen können. Ja da kann man Träumen und Geschichten ausdenken. Doch leider mussten wir auch schon um viele Hühner und Hähne trauern, weil der Fuchs sie geholt hat oder der Habicht Ausschau hielt. Darum schau doch mal ins Buch rein und lerne den Unglückshahn kennen und das turbulente Leben auf dem Hühnerhof.

Oder kennst du ihn schon?

ISBN-13: 978-3944828138

 Eine Tiergeschichte mit 62 Seiten und bunten Illustrationen

Erschienen beim Hein-Verlag

Immer wachsam, denn die Gefahr lauert überall.

 

© Text und Bilder von Anita Heiden

Eigenartige Mirakel 2

Im Winter saß ich mit meinem Mann gemütlich vor unserem Kamin und plauschten über dies und das, als uns plötzlich der Feuergeist darin auftauchte und es erschien uns, als wollte er etwas mitteilen. Lachte er doch aus den Flammen heraus und verwandelte sich. Doch schau selbst.

Was sagst du dazu?

© Text und Bilder von Anita Heiden

Der Märchengarten

Der neue Märchenbewohner ist da. Sogleich hat er einen passenden Platz im Märchenteil gefunden und nun schlummert Daumesdick im Märchengarten. Ist er nicht süß?

    

© Text und Bilder von Anita Heiden

Eigenartige Mirakel 1

Manchmal gibt es schon eigenartige Zeichen, die uns auf unserem Wege des Daseins begegnen. Was wollen sie uns sagen? So schaut mir doch der Büchergeist jeden Tag zu, was ich so mache. Wie kann es auch anders sein, dass sich der gute Geist auf der Tür unseres Bücherregals zeigt. Doch ist er nicht so grimmig, wie er ausschaut. Mit düst’rem Blick und langem Bart.

Er schaut mir jeden Tag zu

© Text und Bild von Anita Heiden

Bauernmalerei

Eigentlich wollte ich in den Garten gehen, aber das Wetter bei uns ist so kalt, dass es keine richtige Freude macht. Da bemale ich heute Nachmittag ein paar Gegenstände. Bauernmalerei ist eine große Leidenschaft von mir.

Bildquelle: Anita Heiden Text: Anita Heiden