Hochzeitstag

Heute sind es 29 Jahre dass wir verheiratet sind. 8.8.88 war der Tag an dem wir uns getraut haben das Ja-Wort zu sagen.

„Einer der schönsten Tage im Leben ist, wenn sich zwei Herzen finden und den Weg gemeinsam weiter gehen.“ © von Anita Heiden

Komm, wir malen alles bunt

Komm, wir malen alles bunt. Ein Malbuch für große und kleine Leute.

Hier kannst du es schon bestellen!  Zum Malbuch

Schaue auch hier vorbei!   Ein Blick ins Buch.

Komm, wir malen alles bunt
Malbuch für große und kleine Leute

Du malst gerne Bilder aus? Dann ist dieses Buch gerade richtig.
Lasse dich von zauberhaften Illustrationen rund ums Jahr verführen. Male die zauberhaften Blumen, die Tiere, das Engelchen oder die Hexe bunt. Lerne den märchenerzählenden Raben und seine Freunde kennen. Als kleine Geste nimmst du ein Bild und verschenke es an deinen besten Freund oder Freundin. Lade zum Malen ein und du wirst sehen, wie viel Spaß das gemeinsame Ausmalen macht. Dazu beruhigt das Malen das Gemüt und steigert die Fantasie. Rasch verteilen sich die vielen bunten Farben auf dem Blatt und verzaubert bald jede Zeichnung zu einem Unikat. Jedes Bild erzählt dir eine Geschichte. Sie erzählen vom Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Von Ostern mit den vielen schönen Eiern und den kleinen Häschen. Aber auch die schöne Adventszeit mit den Kerzen sollen dich überraschen. Natürlich soll der Monat Februar, der Monat der Herzen, nicht fehlen. Zum Valentinstag findest du liebliche Motive mit Herzen. Male sie aus und beglücke deine Liebste oder deinen liebsten Freund. Nach dem Ausmalen ergibt so manches Bild eingerahmt einen schönen Wandschmuck oder gestalte eine große Grußkarte daraus. Auch ist das Buch ein schönes Geschenk zum Geburtstag oder zum Schulanfang. Mit den liebevollen Kindergedichten im Buch hast du eine nette Abwechslung und du kannst dir eine Pause gönnen. Zum selber lesen oder vortragen. Rasch wirst du merken, wie schnell die Zeit vergeht und das Buch ist alsbald bunt. 

Hochzeitskerze „Handgemalt“

Das Verschenken einer Hochzeitskerze ist nicht nur eine schöne Geste, es ist auch ein schöner Brauch mit alter Tradition.

Hochzeitskerze
Hochzeitskerze handgemalte von Anita Heiden

Der Brauch der Hochzeitskerze geht weit in das Mittelalter zurück. In jener Zeit wurde die Kerze mit in die Trauungszeremonie eingebunden. Sie soll für Glück und Segen für das Brautpaar stehen. Ein göttlicher Brauch, der die bösen Geister durch den Schein der Kerze vertrieben soll.

Heute noch steht die Kerze symbolisch für Liebe, Glück, Helligkeit und Wärme, denn so heiß und innig wie sie strahlt, so wärmend und wohlfühlend das Licht scheint, soll auch die Liebe des Brautpaars sein.

Die klassische Hochzeitskerze ist mit den Vornamen, dem Datum der Trauung sowie einem Taubenpaar oder zwei goldenen Ringen als Symbol für die Verbindung der Ehepartner verziert.

Bei kirchlicher Trauung trägt in der Regel ein Trauzeuge oder das Blumenkind die Hochzeitskerze beim Einzug in die Kirche. Während der Zeremonie steht sie auf dem Altar und wird traditionell vom Brautpaar nach der Predigt am Licht der Osterkerze entzündet.
Die Kerze soll zu besonderen Anlässen oder auch nach einem Streit als Zeichen der Versöhnung angezündet werden.

Hochzeitskerze duo

Bild und Text von Anita Heiden