Fruchtige Blaubeer-Frischkäse-Torte

Der violette Heidelbeertraum, die fruchtige Blaubeer-Frischkäse-Torte. Heute heißt der neue Trend Keksboden. Da ich jedoch diese Böden nicht mag, weil sie mich immer an die Tiefkühltorte erinnert, mache oder nehme ich stets einen Tortenboden dazu. Wobei dieser auch relativ schnell gebacken ist. Die Fruchtmasse, welche ich euch hier vorstelle, reicht für eine Backform mit 24 cm oder 26 cm Durchmesser.

Fruchtige Blaubeer-Frischkäse-Torte

Zutaten:
Tortenboden
4 Eier
100 g Mehl
150 g Zucker
1 Tl Backpulver
1 Pck Vanillezucker
1 Pck Puddingpulver Vanille Geschmack

Füllung
1 Glas Heidelbeeren
9 Blatt weiße Gelatine
600 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Schmand
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Schlagsahne

Decke
1/4 Liter Blaubeersaft
2 Eßl Zucker
1 Pck Tortenguss rot

Los geht’s mit der fruchtigen Blaubeer-Frischkäse-Torte
Die Eier lange schlagen. Den Zucker und Vanillezucker beim Rühren einrieseln lassen. Mehl, Puddingpulver und Backpulver sieben und in die Eiermasse unterheben. Ofen Vorheizen und den Boden bei 160°C Umluft ca. 25 – 30 Minuten backen.

Den ausgekühlten Tortenboden auf eine Tortenplatte platzieren und den Ring wieder um den Kuchen legen. Die Gelatine wird in kaltem Wasser eingeweicht und die Heidelbeeren aus dem Glas abtropfen lassen. Den Saft benötigt man für die Decke. Nun werden der Frischkäse, Schmand, Zucker, Vanillezucker und etwa drei Esslöffel vom Heidelbeersaft zusammen verrührt. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze in einen Topf unter ständigen Rühren auflösen und beiseitestellen. Jetzt wird die Schlagsahne steifgeschlagen. Doch bevor sie untergearbeitet werden kann, muss erst einmal der Wärmeangleich mit der Gelatine vorgenommen werden. Dazu gibt man drei Esslöffel der Frischkäsecreme zur Gelatine und tut beides gut verrühren und zurück in die Masse geben und verrühren. Nun werden zunächst die Blaubeeren vorsichtig unter Creme gerührt und danach die Sahne unterheben. Die Blaubeerfrischkäsecreme auf Tortenboden streichen und in den Kühlschrank stellen. Dort sollte die Torte für mindestens drei bis vier Stunden kühlen.

Ist die Torte gut gekühlt, wird der Tortenguss vom Saft der Blaubeeren, wie auf der Verpackung hergestellt. Man sollte mindestens auf ein ¼ Liter Fruchtsaft kommen. Den Tortenguss auf der Frischkäse-Masse verteilen und noch einmal im Kühlschrank kalt werden lassen.

Der Tipp!

Diese leckere Füllung könnt ihr ohne weiteres auch als Dessert in Schalen füllen.

Viel Spaß beim Backen.

Guten Appetit!

Rezept, Bilder, Text von Anita Heiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.