Stürmischer Tag

Der Sturm hat gewütet und auch wir haben einen Sturmschaden erleiden müssen, doch zum Glück ist haben wir es noch gut überstanden.

Alter Baum

Alter Pflaumenbaum
© von Anita Heiden

Der Götter Zorn sich heut zeigt,
denn wütender Sturm, der Ast sich neigt,
die Wipfel beugen hin und her,
die Bäume haben‘s wirklich schwer.

Der Götter Zorn wird geschickt,
aus dunklen Wolken man Blitze erblickt,
mit Donnergroll hört man es krachen,
als ob die Götter höhnisch lachen.

Doch was hat euch der Baum getan,
warum erlag er der Götter Wahn,
gebrochen liegt er, am Stamm gespalten,
konnte dem Sturme nicht standhalten.

Oh Baum, der du im Garten stand,
über dreißig Jahre lang,
der Früchte die wir konnten greifen,
werden nun an keinem Ast mehr reifen.

Nach dem Sturm

Text und Bilder von Anita Heiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.